Step by Step - Frühintervention in der Schule

Zielgruppe

LehrerInnen ab der 8. Schulstufe

Unterrichtseinheiten
12
Kosten

kostenfrei

Methoden und Umsetzung

Vermittlung theoretischer Grundlagen, praktische Übungen

Das Projekt Step by Step ist eine Fortbildung zur Früherkennung und Frühintervention in der Schule, wenn es zu substanzbezogenen Auffälligkeiten von SchülerInnen kommt. PädagogInnen sollen darin gestärkt werden, psychosoziale Auffälligkeiten bei SchülerInnen frühzeitig zu erkennen, sich strukturiert mit ihnen auseinander zu setzen und gezielte Schritte (step by step) einzuleiten. Einer Suchtentwicklung soll durch die Vermittlung von bedarfsgerechter Unterstützung zum frühest möglichen Zeitpunkt vorgebeugt werden. PädagogInnen werden über die Grundlagen von Suchtentwicklung und Suchtprävention informiert. Bei Verhaltensauffälligkeiten und Drogenvorkommnissen an Schulen soll ein Frühinterventionsmodell erstellt werden.

Die insgesamt zwölf Unterrichtseinheiten dauernde Weiterbildung (2 Nachmittage) umfasst theoretische Grundlagen zu psychoaktiven Substanzen sowie rechtliche Rahmenbedingungen in Schulen. Frühintervention in der Schule - Vorgehen im Drogenanlassfall § 13 "Helfen statt Strafen" - wird durch Übungen praxisnah trainiert: beobachten, erkennen, reflektieren, intervenieren nach einem Stufenmodell.

Kontakt
Anmeldung

Für dieses Angebot ist leider keine Anmeldung über die SDW Bildungsplattform möglich. Wenden Sie sich bitte direkt an den Anbieter Verein Dialog.

E-Mail: spf@dialog-on.at


 

 

Cannabis
Jugendliche (15 bis 18 Jahre)
Junge Erwachsene (19 bis 24 Jahre)
Recht
Schule
Kostenfrei
Nummer
200318SbS
Termin(e)
Mi., 18. März 2020, 14:00 bis 19:00 Uhr
Ort
Verein Dialog - Suchtprävention und Früherkennung
Hegelgasse 8/13
1010
Wien
Do., 19. März 2020, 14:00 bis 19:00 Uhr
Ort
Verein Dialog - Suchtprävention und Früherkennung
Hegelgasse 8/13
1010
Wien
Anmeldeschluss
TrainerInnen
Mag.a (FH) Lisa Schindlauer, DSA Birgit Freischlager (Verein Dialog)