Grundlagen Sucht

Das Angebot richtet sich an

Mitarbeiter*innen von Wiener Gesundheits- und Sozialeinrichtungen (Ärztinnen und Ärzte, Pflegekräfte, Sozialarbeiter*innen, Sozial-, Behindertenbetreuer*innen, Psycholog*innen).

Unterrichtseinheiten á 50 Min.
4
Kosten

kostenfrei

Lernziele

Sie haben einen Überblick über Sucht, Suchtmittelkonsum und praktische Aspekte für Ihre Berufspraxis.

Anrechenbar

für Vertiefungsseminare mit Zugangsvoraussetzung

Dieses Angebot für Mitarbeiter*innen von Wiener Gesundheits- und Sozialeinrichtungen vermittelt auf kompakte Weise die wichtigsten Inhalte zum Thema Sucht und Suchmittelkonsum:

  • Welche Konsumformen und Konsummotive gibt es?
  • Wie kann eine Abhängigkeitserkrankung entstehen und welche Ursachen sind ausschlaggebend?
  • Was bedeutet das für Gesundheits- und Sozialeinrichtungen?

Die Teilnehmenden erhalten ein theoretisches und auf ihr berufliches Handlungsfeld abgestimmtes Basiswissen zum Thema Sucht, das sie in der Arbeit mit Suchtmittel konsumierenden Klient*innen unterstützt und so zur Qualität der Betreuung beiträgt.

Dieses Grundlagenseminar qualifiziert Sie für die Teilnahme an themenspezifischen Vertiefungsangeboten.

Ein Hinweis: Falls Sie mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, empfehlen wir Ihnen unsere spezielle Fortbildung für diese Zielgruppe!

Kontakt

Institut für Suchtprävention

E-Mail: bildung@sd-wien.at

Tel: 01 4000 87339

 

Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
Sucht allgemein
Umgang mit Suchtkranken
Lebens- und Risikokompetenz
Kostenfrei
Nummer
221018GruSuAGS
Termin(e)
Di., 18. Oktober 2022, 9:00 bis 13:00 Uhr
Ort
Sucht- und Drogenkoordination Wien
Modecenterstraße 14/ Block B/ 2.OG
1030
Wien
Konferenz- und Veranstaltungsräume
Hinweis

Bitte beachten Sie unsere Hygienerichtlinien: Bei der Veranstaltung gilt die 3G-Regel: geimpft, genesen oder getestet (Nachweise werden vor Beginn des Seminars überprüft). Bitte tragen Sie bei Betreten unserer Räumlichkeiten eine FFP2- Maske.

Anmeldeschluss
Trainer*in
Michael Hahn, BA (Sucht-und Drogenkoordination Wien) und Petra Salava, BA MA (Sucht-und Drogenkoordination Wien)
Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um sich zu dieser Weiterbildung anzumelden.