Grundlagen Sucht

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen von Wiener Gesundheits- und Sozialeinrichtungen (Ärztinnen und Ärzte, Pflegekräfte, Sozialarbeiter*innen, Sozial-, Behindertenbetreuer*innen, Psycholog*innen).

Unterrichtseinheiten á 50 Min.
4
Kosten

kostenfrei

Anrechenbar

für Vertiefungsseminare mit Zugangsvoraussetzung

Dieses Angebot für Mitarbeiter*innen von Wiener Gesundheits- und Sozialeinrichtungen vermittelt auf kompakte Weise die wichtigsten Inhalte zum Thema Sucht und Suchmittelkonsum: Welche Konsumformen und Konsummotive gibt es? Wie kann eine Abhängigkeitserkrankung entstehen und welche Ursachen sind ausschlaggebend? Was bedeutet das für Gesundheits- und Sozialeinrichtungen? Die Teilnehmenden erhalten ein theoretisches und auf ihr berufliches Handlungsfeld abgestimmtes Basiswissen zum Thema Sucht, das sie in der Arbeit mit Suchtmittel konsumierenden Klient*innen unterstützt und so zur Qualität der Betreuung beiträgt.

Dieses Grundlagenseminar qualifiziert Sie für die Teilnahme an themenspezifischen Vertiefungsangeboten.

Bitte beachten Sie, dass Online-Skripten im Seminar nicht gedruckt zur Verfügung gestellt werden.
Wir bitten Sie, Unterlagen bei Interesse vorab selbst auszudrucken (siehe Download) und danken für Ihr Verständnis für diese Maßnahme zur Ressourcenschonung.

Kontakt

Institut für Suchtprävention

E-Mail: bildung@sd-wien.at

Tel: 01 4000 87339

 

Downloads
Sucht allgemein
Umgang mit Suchtkranken
Lebens- und Risikokompetenz
Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
Kostenfrei
Nummer
221018GruSuAGS
Termin(e)
Di., 18. Oktober 2022, 9:00 bis 13:00 Uhr
Ort
Sucht- und Drogenkoordination Wien
Modecenterstraße 14/ Block B/ 2.OG
1030
Wien
Konferenz- und Veranstaltungsräume
Anmeldeschluss
Trainer*in
Michael Hahn, BA (Sucht-und Drogenkoordination Wien) und Petra Salava, BA MA (Sucht-und Drogenkoordination Wien)
Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um sich zu dieser Weiterbildung anzumelden.