Grundlagen Sucht und Prävention im Kindes- und Jugendalter für Fachkräfte aus dem sozialpädagogischen Bereich

Zielgruppe

MitarbeiterInnen aus sozialpädagogischen Einrichtungen in Wien, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Unterrichtseinheiten
8
Kosten

kostenfrei

Anrechenbar

für Vertiefungsseminare mit Zugangsvoraussetzung

Dieses Seminar vermittelt die wichtigsten Grundlagen im Zusammenhang mit Sucht: Wie kann eine Abhängigkeitserkrankung entstehen und welche Ursachen sind ausschlaggebend? Welche Konsumformen und Konsummotive gibt es? Außerdem behandelt es grundlegende Fragen rund um Suchtprävention im Kindes- und Jugendalter: Welche Ansätze in der Suchtprävention gibt es? Wie kann eine konkrete Unterstützung von Kindern und Jugendlichen aussehen? Abschließend wird gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erarbeitet, wie sozialpädagogische Einrichtungen mit dem Thema Suchtmittelkonsum umgehen können.

Dieses Grundlagenseminar ist Voraussetzung für den Besuch weiterer themenspezifischer Vertiefungsseminare.

Bitte beachten Sie, dass Online-Skripten im Seminar nicht gedruckt zur Verfügung gestellt werden.
Wir bitten Sie, Unterlagen bei Interesse vorab selbst auszudrucken (siehe Download) und danken für Ihr Verständnis für diese Maßnahme zur Ressourcenschonung.

Kontakt

Institut für Suchtprävention
E-Mail: bildung@sd-wien.at
Tel: 01 4000 87339

Sucht allgemein
Kinder (0 bis 14 Jahre)
Jugendliche (15 bis 18 Jahre)
Junge Erwachsene (19 bis 24 Jahre)
Umgang mit Suchtkranken
Schule
Jugendarbeit
Familie
Elementarbereich
Kostenfrei
Nummer
200331GruSuFasB - ABGESAGT
Termin(e)
Di., 31. März 2020, 9:00 bis 17:00 Uhr
Ort
Sucht- und Drogenkoordination Wien
Modecenterstraße 14/ Block B/ 2.OG
1030
Wien
Konferenz- und Veranstaltungsräume
Hinweis

ABGESAGT

Anmeldeschluss
TrainerInnen
DSA Ursula Zeisel MS, Mag. Wolfgang Hartinger (Verein Dialog)
Die Anmeldung zu diesem Terminblock ist nicht mehr möglich.