Webinar: Alkohol und andere Suchtmittel am Arbeitsplatz

Zielgruppe

Führungskräfte, BetriebsrätInnen, ArbeitsmedizinerInnen, GesundheitsmanagerInnen, Sicherheitsvertrauenspersonen, ArbeitspsychologInnen

Unterrichtseinheiten
1,5
Kosten

kostenfrei

Methoden und Umsetzung

Webinar via Cisco Webex-Videokonferenz (siehe Terminfeld)

Probleme mit Alkohol und anderen Suchtmitteln in der Arbeitswelt sind weit verbreitet und gleichzeitig stark tabuisiert. Betriebe haben oft keine Strategien, was sie konkret tun können, wenn Mitarbeiterinnen problematisch konsumieren. Oder es existiert zwar ein interner Leitfaden zum Thema, aber bei der Anwendung in Zusammenhang mit einem konkreten Anlassfall, etwa wenn ein Mitarbeiter mit Alkohol berauscht bei der Arbeit erscheint, entstehen viele Fragen, beispielsweise arbeitsrechtlicher Natur. 

Neben Informationen zum Vorgehen im Anlassfall benötigen Betriebe auch Orientierung, welche präventiven Maßnahmen sie initiieren können. Fehlende Informationen und Strategien können ein Risiko für die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bedeuten und die Arbeitsbedingungen generell negativ beeinflussen. Ein offener und konstruktiver Umgang mit der Thematik ist somit im Interesse aller betroffenen und involvierten KollegInnen bzw. des gesamten Unternehmens.

Anhand von inhaltlichen Inputs über Sucht allgemein und beeinflussende Faktoren, Aufklärung zu relevanten rechtlichen Regelungen und zu Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit suchtauffälligen KollegInnen wollen wir Sie dabei unterstützen, mehr Wissen und Sicherheit zum Thema Suchtmittel am Arbeitsplatz zu erhalten. Dabei spielen Beispiele aus der Praxis eine wichtige Rolle. Fragen betreffend Umsetzung und Arbeitsrecht können diskutiert werden. Weiters bekommen Sie Handlungstipps sowie Argumente für die betriebliche Umsetzung.

Vortragende: Mag.a Isabel Koberwein (GPA-djp-Grundlagenabteilung), Mag.a Andrea Lins-Hoffelner (Institut für Suchtprävention, Fachbereich betriebliche Suchtprävention)
Moderation & technischer Support: Johannes Scherzer, BA (Institut für Suchtprävention)

Informationen zur Teilnahme:
Das Webinar findet in Form einer kostenlosen Cisco Webex Videokonferenz statt. Nach Anmeldung zur Teilnahme (siehe Terminfeld) erhalten Sie 3 Tage vor Termin alle Informationen zur Durchführung sowie den entsprechenden Meeting-link bzw. Meeting-ID und Meeting-Passwort via E-Mail.

Vertiefendes Wissen als Ergänzung zu diesem Webinar erhalten Sie im ISP Präsenzseminar „Umgang mit Sucht am Arbeitsplatz“ sowie im Tagesseminar für Sicherheitsvertrauenspersonen "Umgang mit Süchten im Betrieb" der AK Wien.

Kontakt

Institut für Suchtprävention

E-Mail: bildung@sd-wien.at

Tel. 01 4000 87339

Sucht allgemein
Alkohol
Erwachsene (ab 25 Jahre)
Medikamente
Recht
Umgang mit Suchtkranken
Betrieb
Kostenfrei
Momentan keine Termine geplant.