Webinar: Weniger kiffen mit CANreduce.at

Zielgruppe

PädagogInnen, JugendarbeiterInnen, beratendes schulisches Personal, MitarbeiterInnen von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen.

Unterrichtseinheiten
1
Kosten

kostenfrei

Methoden und Umsetzung

Webinar via Cisco Webex-Videokonferenz (siehe unten)

Dieses Webinar gibt einen kurzen Einblick in das kostenlose, anonyme und wissenschaftlich evaluierte Online-Selbsthilfeprogramm CANreduce zur Reduktion des Cannabiskonsums. CANreduce.at hat zum Ziel, Menschen (ab 16 Jahren) schnell und einfach dabei zu unterstützen, ihre selbst gesetzten Ziele zur Reduktion des Cannabiskonsums zu erreichen. Über einen Zeitraum von 6 Wochen durchlaufen die BenutzerInnen ein in 8 Module gegliedertes Programm. „Virtuelle Begleiter“ und ein eCoach unterstützen auf diesem Weg. Dieses Online-Angebot wurde vom Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung, einem assoziierten Institut der Universität Zürich, entwickelt und vom Institut für Suchtprävention für Österreich adaptiert.

Vortragende: Dr.in Doris Malischnig (E-Mental-Health Projektleiterin, Institut für Suchtprävention)
Moderation und Technischer Support: Johannes Scherzer, BA (Institut für Suchtprävention)

Informationen zur Teilnahme:
Das Webinar findet in Form einer kostenlosen Cisco Webex Videokonferenz statt. Nach Anmeldung zur Teilnahme (siehe Terminfeld) erhalten Sie 3 Tage vor Termin alle Informationen zur Durchführung sowie den entsprechenden Meeting-link bzw. Meeting-ID und Meeting-Passwort via E-Mail.

Kontakt

Institut für Suchtprävention
E-Mail: bildung@sd-wien.at
Tel. 4000 87339

 

Cannabis
illegale Substanzen
Jugendliche (15 bis 18 Jahre)
Junge Erwachsene (19 bis 24 Jahre)
Erwachsene (ab 25 Jahre)
Schule
Jugendarbeit
Freizeit/Sport
Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
Kostenfrei
Momentan keine Termine geplant.