"Was ist Sucht?" - Urbane Kompetenz und suchtpräventive Ansätze

Das Angebot richtet sich an

Mitarbeiter*innen des Wiener SDHN, Jugendarbeiter*innen, Lehrer*innen, Elementarpädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Psycholog*innen, Hortpädagog*innen in Wiener Einrichtungen.

Unterrichtseinheiten á 50 Min.
3
Kosten

kostenfrei

Lernziele

Sie wissen, wie Sie mit Kindern über das Thema Sucht sprechen können und haben dazu altersadäquates Material zur Verfügung.

Kinder in der Großstadt sind mit vielen Eindrücken konfrontiert. Sie nehmen ihr Umfeld unvoreingenommen wahr und machen Beobachtungen - möglicherweise auch solche, die Sorge bereiten oder Fragen aufwerfen. Als Pädagogin oder Pädagoge sind Sie vielleicht erste Ansprechperson, wenn Kinder Fragen zu suchtkranken oder anderen marginalisierten Menschen stellen. Wie kann man mit Kindern angemessen über das Thema Sucht sprechen? 

Das Seminar stellt kindgerechte Erklärungsmodelle zum Thema Sucht vor, u.a. mithilfe des Bilderbuchs "Was ist Sucht?". Weiters vermittelt es Methoden, wie ein spielerischer Einstieg in das Thema Sucht mit Kindern gelingt. Wir reflektieren den eigenen Umgang mit marginalisierten Menschen im öffentlichen Raum und Sie erfahren, wie Sie beim Fund von infektiösem Material vorgehen sollen. Außerdem erhalten Sie neben Hinweisen zur Elternarbeit und Adressen weiterführender Angebote der Stadt Wien eine Ausgabe unseres Bilderbuchs zur Mitnahme. In der Online-Version dieses Seminars wird es Ihnen zugeschickt.

Ein Angebot in Kooperation mit der Suchthilfe Wien gGmbH.

Kontakt

Institut für Suchtprävention

E-Mail: bildung@sd-wien.at

Tel. 4000 87339

Schule
Familie
Kindergarten
Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
Sucht allgemein
illegale Substanzen
Risikoverhalten
Umgang mit Suchtkranken
Kinder (0 bis 14 Jahre)
Kostenfrei
Nummer
221012WiS
Termin(e)
Mi., 12. Oktober 2022, 9:00 bis 12:00 Uhr
Ort
Sucht- und Drogenkoordination Wien
Modecenterstraße 14/ Block B/ 2.OG
1030
Wien
Konferenz- und Veranstaltungsräume
Hinweis

Bitte beachten Sie unsere Hygienerichtlinien: Bei der Veranstaltung gilt die 3G-Regel: geimpft, genesen oder getestet (Nachweise werden vor Beginn des Seminars überprüft). Bitte tragen Sie bei Betreten unserer Räumlichkeiten eine FFP2- Maske.

Anmeldeschluss
Trainer*in
Mag.a (FH) Claudia Mikosz (Institut für Suchtprävention)
Die Anmeldung zu diesem Terminblock ist nicht mehr möglich.
Nummer
230418WiS
Termin(e)
Di., 18. April 2023, 9:00 bis 12:00 Uhr
Ort
Sucht- und Drogenkoordination Wien
Modecenterstraße 14/ Block B/ 2.OG
1030
Wien
Konferenz- und Veranstaltungsräume
Anmeldeschluss
Trainer*in
Mag.a (FH) Claudia Mikosz (Institut für Suchtprävention), Martin Tiefenthaler MA,BSc (sam plus Suchthilfe Wien)
Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um sich zu dieser Weiterbildung anzumelden.
Nummer
230928WiS-online
Termin(e)
Do., 28. September 2023, 9:00 bis 12:00 Uhr
Hinweis

Das Seminar findet online statt - Infos zur Durchführung erhalten alle Teilnehmenden per E-Mail 3 Werktage vorab.

Anmeldeschluss
Trainer*in
Mag.a (FH) Claudia Mikosz (Institut für Suchtprävention), Martin Tiefenthaler MA,BSc (sam plus Suchthilfe Wien)
Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um sich zu dieser Weiterbildung anzumelden.