Workshop "Rauschbrille" und andere Methoden zur Alkoholsuchtprävention

Zielgruppe

Jugendliche ab 14 Jahren

Unterrichtseinheiten
5
Voraussetzungen

keine

Kosten

kostenfrei

Das Angebot richtet sich an

JugendarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, BeratungslehrerInnen, SchulsozialarbeiterInnen und beratendes schulisches Personal

Methoden und Umsetzung

Die TeilnehmerInnen erhalten im Seminar theoretischen Input wie Daten und Fakten zum Thema Alkohol und evidenzbasierte wirksame Prävention und lernen bewährte Methoden zur Alkoholsuchtprävention mit Jugendlichen kennen, wie den Einsatz der Rauschbrille und andere interaktive Übungen.

Anrechenbar

nein

MultiplikatorInnen in der Schule und Jugendarbeit erhalten Input über Alkoholsuchtprävention und die Förderung von Risikokompetenz bei Jugendlichen im Umgang mit Alkohol. Sie lernen Methoden kennen, wie den Einsatz der Rauschbrille, Schätzübungen oder Rollenspiele. Diese Übungen mit anschließender Reflexion und eine klare Haltung im Arbeitsfeld der TeilnehmerInnen soll dazu beitragen, dass Jugendliche sich mit ihrem eigenen Risikoverhalten auseinandersetzen, ihren Alkoholkonsum kritisch reflektieren und beim Erlernen eines verantwortungsvollen Umgangs mit Alkohol unterstützt werden. Damit soll einem riskanten und problematischen Trinkverhalten vorgebeugt werden. 

Kontakt

Mag.a Alice Steier

Institut für Suchtprävention

E-Mail: bildung@sd-wien.at

Tel: 01 4000 87326

Alkohol
Jugendliche (15 bis 18 Jahre)
Schule
Jugendarbeit
Kostenfrei
Momentan keine Termine geplant.