Lebenskompetenzen stärken – Methoden für Kinder/Jugendliche (11-14 Jahre)

Zielgruppe

Kinder von 11-14 Jahren

Unterrichtseinheiten
4
Voraussetzungen

Absolviertes eLearning Modul 1: Grundlagen zu Sucht und Modul 2: Suchtprävention im Kindes- und Jugendalter oder eines der hier angeführten Präsenzseminare.

Kosten

kostenfrei

Das Angebot richtet sich an

MitarbeiterInnen aus Einrichtungen in Wien, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Methoden und Umsetzung

Es werden erprobte Übungen, Spiele etc. zur Stärkung der Lebenskompetenzen von Kindern/Jugendlichen im Alter von 11 bis 14 Jahren vorgestellt und gemeinsam in der Gruppe reflektiert.

Werden Kinder und Jugendliche in ihren Lebenskompetenzen gestärkt, können gleichzeitig mögliche Risikofaktoren verringert werden, die eine spätere Abhängigkeitserkrankung begünstigen können. Die Förderung von Lebenskompetenzen sollte so früh wie möglich beginnen - am besten von Kindesalter an - und auch während der Pubertät fortgesetzt werden.

In diesem Seminar werden Methoden vorgestellt, wie im beruflichen Alltag die Lebenskompetenzen von Kindern/Jugendlichen im Alter von 11- 14 Jahren gestärkt werden können. In der Praxis bereits erprobte Übungen, Spiele, etc. werden vorgestellt und gemeinsam in der Gruppe reflektiert. Die Umsetzung in den praktischen Alltag der TeilnehmerInnen steht im Vordergrund.

Kontakt

Institut für Suchtprävention
E-Mail: bildung@sd-wien.at
Tel: 01 4000 87339

Sucht allgemein
Kinder (0 bis 14 Jahre)
Lebens- und Risikokompetenz
Schule
Jugendarbeit
Familie
Kostenfrei
Nummer
191108LeKo11
Termin(e)
Fr., 8. November 2019, 9:00 bis 13:00 Uhr
Ort
Sucht- und Drogenkoordination Wien
Modecenterstraße 14/ Block B/ 2.OG
1030
Wien
Konferenz- und Veranstaltungsräume
Anmeldeschluss
TrainerInnen
Dr. Ernst Silbermayr
Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um sich zu dieser Weiterbildung anzumelden.